Freitag, 16. Juni 2017

Urlaub und Zeit für die kreative Phase ...

... wie habe ich es vermisst ... nach dem Frühstück im Nähzimmer abtauchen und Stoffe sortieren ...
Aus gut abgelagerten Stoffen entstehen die Geburtstagsgeschenke für die kommenden Wochen ...
Alter Bettbezug - ich glaube noch von meiner Oma 
Ikea-Stöffchen 
Und nach einigen Überlegungen und Video-Sequenzen zur Geo-Bag von Pattydoo  sind die ersten beiden Geschenke fertig ... 


Montag, 5. Juni 2017

Pfingsten - oder die Zeit in der Pflanzen blühen ....

... obwohl sie der Jahreszeit hinterher sind ...

Eigentlich sollte sie im Frühjahr - oder Ostern blühen ... aber da hat man nichts von Ihr gesehen ...

Aber dafür blüht es jetzt bunt und gemischt - natürlich auch immer wieder mit Unkraut ... 
Seit langem auch wieder mit einem Mohn ... bisher nur eine Blüte ... aber ich hoffe,
er wird wachsen  und eine große Pflanze werden. 

Und jetzt - heute am Pfingstmontag ... habe ich sogar schon eine etwas geöffnete Pfingstrose ...
Es ist aber einfach nicht vergleichbar - mit den Blüten, die hier im Moos wachsen. 




Sonntag, 28. Mai 2017

Lang lang ist´s her ...

... seitdem ich mich das letzte Mal gemeldet habe ...

Mittlerweilen sind hier im Haus alle beruflich unterwegs. Das älteste Töchterchen hat ins Krankenhaus gewechselt und beginnt in Kürze mit einer Fortbildung zur Geronto-Fachkraft (Wolfratshausen) Das mittlere Töchterchen absolviert ihre praktische Ausbildung aktuell in der Notaufnahme des Krankenhauses der Kreisstadt (Bad Tölz) und das jüngste Töchterchen ist aktuell wieder im Unterricht zur Gesundheit- und Krankenpflegerin (Murnau am Staffelsee)
Nur die Mutter und der Vater sind immer noch an ihren alten Wirkungsstätten unterwegs. Der Papa als Schreiner im Nachbarort und Muttern in Weilheim i. Ob.

Privat wohnen wir genau mitten drin ... Alle Kliniken sind im Umkreis von max. 35 km.

So ist aktuell unser wichtigstes tun - Dienstpläne zu kontrollieren und zu planen, wer wann bei den Hunden daheim sein kann.

Nachdem sich das jetzt endlich etwas eingespielt hat und wir Eltern uns daran gewöhnt haben - auch mal ganz spontan - niemanden oder alle zu Hause zu haben ... finde ich auch wieder Zeit zu nähen und wieder was für mich zu machen ... einfach nur nichts zu tun ... oder abzuhängen, wie diese Schnecke ... 
Ich genieße das sehr und merke, daß die Zeit angebrochen ist - daß alle endgültig ihre Wege ziehen ...
aber im Moment kommen alle wieder aus ihren Frühdiensten heim und haben Hunger ....