Mittwoch, 6. Juli 2016

Uns geht es gut ...

.... nachdem doch schon wieder einige Zeit (wie im Flug) vergangen ist möchte ich mich wieder mal was von uns/mir hören lassen. 


In der Arbeit ist etwas die Ruhe eingekehrt und so habe ich wieder Zeit, mich mehr ums nähen zu kümmern. 

So ist in letzter Zeit einiges an Shirts entstanden. 

Zum einen kann man davon nie genug haben und zum anderen sind hier immer noch Stoff-Berge, die endlich mal vernäht werden sollten. 

So trage ich jetzt in der Arbeit Shirts aus Sternchen-Jersey oder mit Eulen ... Unter dem Laborkittel kann das egal sein und Teilchen mit Halb-Arm oder langem Arm kann man bei uns im Labor gut gebrauchen. (Da das ganze Labor Klimaanlage hat - ist es mir manchmal doch eher etwas frisch!) 

Diesmal ein Carmenshirt nach Rosa P. aus Ihrem Buch


Mal wieder etwas anders ... Bisher nähe ich die meisten Shirts überwiegend an der Overlock und der Coverlock

Aber diesmal darf auch die Bernina dran. 


 Das Shirt ist wirklich schön und ich bin richtig froh, mir dieses Buch gekauft zu haben. Nachdem ich mich etwas eingelesen habe - war das Nähen schon fast ein bißchen Karma .... lesen / überlegen / versuchen / trennen / hoffen und warten ....

Es lockt mich wieder und so bin ich jetzt wieder mehr im Nähzimmer zu finden. Es macht wieder Freude und ein Glücksgefühl, etwas passend fertigen zu können.

Und für´s Schöne Tragegefühl auch gleich noch Shopping (seit langem mal wieder für mich)


Samstag, 21. Mai 2016

Esseneinladung ... Prüfungskochen

 ... und ich durfte (ein letztes Mal) teilnehmen ... 

Thema war Hochzeit 

Deko - alles selbergemacht von den Prüfung-Mädels 
Salatherzen mit kandierten Walnüssen 
Lachs im Kräutermantel  
Bowle als Aperitif zum Beginn
Spätzle

Rinderroulade - mal ganz anders, als ich es kenne 
Schoko-Traum 
Panna cotta - ich war verloren ... und kurz davor mit den Fingern auszuschlecken
Es war einfach nur lecker ... die Mädels haben sich eine irrsinnige Arbeit gemacht. Natürlich möchten die Damen eine perfekte Prüfung abliefern ... aber am schönsten finde ich die Art und Weise, wie sie miteinander und auch mit ihren Gästen und Lehrern umgehen und kommunizieren.
Trotz einer angespannten Situation ist ein herzliches Mit- und Untereinander zu spüren. Ich würde jedem wünschen, die Situation an "unserer" Schule kennen zu lernen ... 

Sonntag, 24. April 2016

Kapriolen ...

doch schon einige Tage angekündigt - aber man will es ja einfach nicht glauben ... 
wir haben wieder Schnee  - heute morgen - 
 auch auf den Brombeeren 
und natürlich auch auf dem Boden - allerdings bleibt er zum Glück nicht lange liegen - dafür ist der Boden schon zu warm 


Samstag, 23. April 2016

Frühjahr ... Gartenzeit ... gute Laune ♥

schon in meiner Kindheit hatte ich das große Glück "auf dem Land" aufzuwachsen. Immer wieder muß ich in die "große Stadt" München und beim "hinein-fahren" finde ich doch auch gefallen an einzelnen Stadtteilen. Aber trotzdem ist nichts so schön, wie der eigenen Garten ... 
Ganz gefährlich ist der Besuch im Fachhandel für Gärtnerbedarf ...  
 So besorgten wir heute vormittag auf dem Grüngut-Abladeplatz hier in der Nähe die Pflanzerde für meine Beete und die Geranienerde für die Balkonblumen, die hoffentlich bald geliefert werden. Beim anschließenden Besuch in der Gärtnerei lachte uns der erste Salat an und der konnte dann gleich in das Frühbeet einziehen.
 Die Hornveilchen stehen schon seit Ostern im Garten ...
  Die mußten beim Lebensmittel-Einkaufen im Dorf mit nach Hause.
 Und nach getaner Arbeit ruhen wir uns im Garten aus und warten darauf, daß es zu schneien beginnt.
 Deshalb immer noch die dicken Wintergummistiefel und ein Halstuch gegen den Wind, der seit einigen Jahren so gut wie immer im Garten zu spüren ist.