Sonntag, 12. Oktober 2008

Murphys Gesetz - oder warum immer bei mir...

... nach zwei Tagen Kindersachenbasar-Marathon, wollte ich heute endlich meine Abrechnung in der Arbeit fertig machen. -> Somit hätte ich morgen frei gehabt......

  • Um 9 Uhr aus dem Bett gekrabbelt... (Mein Schönheitsschlaf ist heilig!)
  • direkt in die Arbeit gefahren (ohne Kaffee)
  • Nach einer halben Stunde schon wieder einen Einsatz gehabt:Also gleich ins Auto..... Auto springt nicht an. .....Zum Glück hat mir ein Arbeitskollege geholfen.
  • Schnell nach Hause - Auto wechseln.
  • Einsatz erledigen - der sich schon von selbst erledigt hatte. (Zum Glück gibt es trotzdem Geld dafür)
  • Das Handy gibt den Geist auf - Super und das in der Bereitschaftszeit.
  • Den Kindern einen Besuch beim Mc Donalds spendiert.
  • Zuhause noch auf den Flohmarkt. (Bücher gekauft - für FREIE Tage. (Nur wann???)
  • Mit schlechtem Gewissen und dem Wunsch nach einem freien Montag: Wieder in die Arbeit zurück.
  • Erneuter Schlag von Murphy: Der Drucker gibt bei der ersten Rechnung den Geist auf und rührt sich nicht mehr......
  • Chef angerufen - er kommt und sperrt mir ein Büro einer Kollegin auf....
  • Nach Rechnungsdruck fahre ich zurück in mein Büro...
  • Dort stelle ich fest: Mein gedrucktes Rechnungsbuch liegt im Drucker im wieder zugesperrten Büro meiner Kollegin......
FAZIT: Mein freier Tag geht morgen für die Abrechnung drauf.....

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Ihre Meinung ... nur drauflos ...