Das Phönchen, Instagram und ich ...

... ein unschlagbares Team ...
 
Eigentlich schon seit ewigen Zeiten bin ich mit Handy unterwegs ...
Als brave sorgsame und jederzeit erreichbare Mutter von drei Töchtern ist man bzw. Frau ohne dieses Teilchen regelrecht "aufgeschmissen". So kann man mich beinahe in jeder Lebenslage erreichen.
Sinniger Weise hatte ich Anfang des Jahres die "sinnige" Idee mit ein Iphone 4S zuzulegen ... ehrlicherweise besonders wegen "SIRI"... der jungen "Dame", die in meinem Phönchen wohnen würde, und die mich sicherlich in jeder Lebenslage verstehen könnte ....
... So startete ich mehrere Male den Gang in den Media M.... meines Vertrauens und prallte regelrecht vor den Preise zurück ...
Als verantwortungsbewußte Mutter von drei Töchtern hatte ich einen Prepaid-Tarif eines No-Name-Vertriebes und ging mit "Gutem Beispiel" voraus ... es gab Handys, wenn es nötig war und nicht wenn gewünscht (nur so die Anmerkung am Rande!)
... Aber so ein Phönchen, daß meine "Notizen und Anmerkungen" aufnehmen könnte und ich bräuchte dann weniger Zettel schreiben - hätte schon was sinniges bzw. sinnvolles ...
Nun ja, netter Weise stellte der No-Name-Anbieter zum Jahresanfang den Netzbetreiber um - wir wechselten zu 02... und das Grauen begann....
Entweder ich bzw. wir waren nicht erreichbar oder die Verbindung brach ab oder es läutete nicht mal ...
Die Chancen für ein Phönchen stiegen in Verbindung mit einem Tarifangebot ...
So kam ich zu meinem neuen Alles-Könner... - Seither gibt es mich nicht mehr ohne das "Ding"...

Sinniger Weise ist es ein Alleskönnerchen - So auch neulich in der Arbeit :
Während Töchterchen aus dem EG bei mir anruft - empfange ich ohne Probleme einen Anruf aus dem OG (es klopft charmant an!) - während ich Töchterchen aus dem EG darüber informiere, daß Telefonate auch Geld kosten - landet der Anruf von Töchter aus dem OG auf der Mailbox, die sich nach dem Beenden des Telefonates sofort bei mir meldet ...
Da Töchter (OG) nicht direkt mit mir sprechen kann - schreibt sie sinniger Weise eine SMS (super - Dank Flatrate in ihrem Tarif ist das auch kein Problem!)
Töchterchen (EG) fällt noch was ein und schreibt schnell mal noch eine Email auf ihrem IPOD (da sie noch nicht mit Smartphone ausgestattet ist) --> zur Erinnerung - wir haben eigentlich nur Telefone zum Telefonieren - maximal Musik hören!)
Da Mutter nicht sofort antwortet (da sie ja in der Arbeit ist) - wird gleich noch eine What´s APP-Nachricht nachgesendet  ...

So kann ich dann zeitgleich telefonieren, Emails schreiben, SMS beantworten, Mailbox abhören und What´s App Smilies anschauen ...
Ich kann "schon" meine Lieblingslieder in Klingeltöne wandeln und werden von einem "Wo ist die Frau Hofmann" zur Raison gerufen, wenn ich das Handy nicht höre ...

Manchmal könnte man es verteufeln ... aber der Teufel steckt im Detail...

So freue ich mich seit Anfang Juli wirklich über meine Sinnige Idee mir das Teil zuzulegen ...
Und so zogen Instagram, Telefonbuch-Abfrage, Zugverbindungs-Abfrage-App, Zugbuchungs-App, Facebook-App, Facebook-Messenger-App, What´s App und noch vieles mehr auf mein Phönchen ein ...

Fazit: Ich bin völlig up-to-date ...