Montag, 18. März 2013

Kälte, Schneefall und viel Herz-Wärme ...

Findus beim Kuscheln mit Töchterchen Nr. 2

Nach einer Woche Tagebuch-Bloggen - dank Fr. Brüllen ...
... wache ich morgens auf und mein Blick fällt auf den Radiowecker - 5:45 Uhr ...
... noch schnell einen Blick auf das Tablett neben mir ...
... juhu - keine schlechten Nachrichten zum Montag ...
... Aufstehen und ab ins Nähzimmer (leider zugleich Bügelzimmer) ...
ich brauche dringend eine frische gebügelte Hose, T-Shirt, Socken
dann wieder nach oben in die Küche ...
auf dem Weg begegnet mir Töchterchen Nr. 2 mit einem verschlafenen
"Guten Morgen" und am Ende der Treppe
 Töchterchen Nr. 3 mit den neuesten Infos zum Montag
Schnell anziehen und den Staubsauger in Betrieb nehmen ...
Staubsaugen ... I. Stock, EG, Treppenhaus, ...
als ich Telefon vorbeikomme, sehe ich einen ankommenden Anruf
(mit einem Dyson ist ein Telefonanruf eher schlecht zu hören!)
Töchterchen Nr. 1 mit der Info - sie hätte ihre Zeichnung zuhause vergessen
und ich müßte sie ganz schnell zum Bus fahren ..
sie ist schon auf halber Strecke nach Hause unterwegs ...
(das Töchterchen ist 18 ... und vergesslich wie mit 5 !)
Am Vormittag bekamen wir Besuch von einer kleinen Dame mit 5 Jahren, auf die wir uns schon sehr lange gefreut haben ...
... Nach Spaziergang, Einkauf, Kochen, Essen, Lachen, Hüpfen ...
haben uns Tochter und Muttern nach 7 Std. wieder verlassen ...
... irgendwie fehlt sie ...
so eine kleine Dame mit sooo viel Elan
...
Gegangen ist sie mit:
Aussortierten Kleidungsstücken,
Büchern, Diddl-Blättern,
dem Rezept vom Mittagessen,
 Bade-Duft, Bade-Waschlappen,
Hörspiel-CD´s,
geliehenen Büchern ...
und für Muttern gab´s eine Karlotta
...

Karlotta für eine liebe Freundin ...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Ihre Meinung ... nur drauflos ...