Freitag, 5. April 2013

... Tagebuch - Bloggen - im April ...

... Mit Fr. Brüllen ... 

Status: Urlaub 

7:05 Uhr:
 Telefonanruf mit Klingelton f. Töchterchen Nr. 2, die bereits mit dem Linienbus unterwegs zu ihrer Praktikumsstelle im Krankenhaus in Bad Tölz ist -> Gedanken der Mutter: Wenn es wichtig ist, dann ruft der-/diejenige auch auf dem "normalen=Familientelefon" an... 

7:07 Uhr:
 Anruf auf dem Familientelefon ... 
Es ist Töchterchen´s Klassenkameradin, die mir mitteilt, daß sie den Linienbus verpaßt hat und kein Geld mehr auf dem Handy hat für die Nachricht an Töchterchen selbst...
Juhu - zum Glück habe ich eine "Standleitung" zu allen Töchterchen ... 

 7:10 Uhr:
ICH bin wach ... 
mein Handy neben mir auch und meldet mir die neuesten Emails aus dem Leben um mich rum 
ICH versuche nochmals einzuschlafen und gebe den Kampf um
 8:49 Uhr
auf ... 
 Früstück für mich und für die Hundedame ... 
dann ab ins Nähzimmer ... 
PC und Stickmaschine angeschaltet und am 
PC 
HIER 
hängengeblieben 
(ich denke, daß könnte das Geschenk für den Göttergatten werden !
... ebenso auch hier ...
es gibt die Stoffserie "Happy" seit gestern in den  Shops ...  
mein Kopf rattert und ich sehe schon die nächste Patchwork-Arbeit vor mir 
....
10:48 Uhr: 
Töchterchen Nr. 3 möchte zum Querflöten-Unterricht gefahren werden ... 
... ich willige ein und gehe in der Zwischenzeit schnell zum Einkaufen ...
... schnell noch bei der Müttertreff-Freundin vorbei,
die ihren Laden umgebaut hat,
 weil sie seit kurzem die einzige Postfiliale im Dorf ist ... 

Dort über diese Zeitschrift gestolpert - Sommer/3-2013/4,95 €

Töchterchen wieder abgeholt und nach Hause gefahren

14:00 Uhr:
Ein weiteres Tischset ist vorbereitet ..
(dafür gestern noch  das Stickmuster von Joliyou gekauft)
....

Aber jetzt los zum Spaziergang ...
diesmal aber mega-dick-eingepackt
nicht so wie gestern - da dachte ich, ich erfriere -
und nach 5,7 km hatte die Gaststätte Ruhetag ... so ging´s auf die letzten 4 km und danach total erfroren in die Wirtschaft

17:30 Uhr:
Telefonanruf der Familie ...
... ob Töhterchen Nr. 3 schnell mal Amerikaner backen kann ...
... wann ich kochen würde? ...
... wann ich heimkomme, da Töchterchen Nr. 1 mal "schnell" mein Auto braucht ...

18:00 Uhr:
Heimfahrt ...
... Bayer. Kartoffelsalat und panierten Fisch ...
... mal kurz an der Pfanne den li. Mittelfinger verbrannt ...

20:00 Uhr:
Fingerverband angelegt mit Flammazine,
nachdem die dicke Blase sich schon ankündigt ...

21:00 Uhr:
Mit dick-eingebundenem Finger auf der Couch ...
beende ich das Tagebuch bloggen ...
viele liebe Grüße an alle
...

Jetzt weiß ich auch - warum ich heute morgen die Zeitschrift gekauft habe ...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Ihre Meinung ... nur drauflos ...