Dienstag, 11. Juni 2013

(Ent-) Rumpeln befreit ...

... ungemein ...
... nicht nur an Papieren ...
... besonders das Gewissen, endlich alle Dinge erledigt zu haben, die so angefragt wurden ...

... Es ist jetzt 11 Monate her, daß sich mein unser Leben von einer Minute auf die andere verändert hat. (Die Schule meiner Mädchen  sollte von heute auf morgen geschlossen werden ... ohne Grund und Sinn ...
Jetzt haben wir einen Stand erreicht, der im Großen und Ganzen zum jetzigen Zeitpunkt ruhig zeigt ... Wir haben die geforderte Schüleranzahl für unsere Schule erreicht und sind somit dem Damokles-Schwert für dieses Jahr entronnen ...

Im letzten Jahr war ich zu diesem (heutigen) Zeitpunkt glücklich und zufrieden. Mein Garten war Unkrautfrei und ich habe mich extremst wohl gefühlt. Dann brach das Chaos über die Schule herein und in meiner Familie lief alles auf Hochtouren ... wir agierten, planten, kamen an Orte die wir sonst nie sehen würden (Kultusministerium, Landtag, Erzbischöfl Ordinariat) , waren immer und jeder Zeit bereit zu helfen ... aber mein Haus, mein Garten, mein Drum-rum, kam zum erliegen.
Zettel, Briefe, Anfragen, alles wurde kurz gesichtet und dann abgelegt. Nicht dorthinein, wo es gehören würde, sondern schnell in Sicherheit gebracht und für später gesammelt....

... Schon ganz oft wurde mir gedankt, für die viele Zeit und das Opfer ... ganz ehrlich ich habe es bis heute nicht als Opfer empfunden ... nachdem ich jetzt aber bald 10 Std. alle Zettel sortiert, abgeheftet, nachbearbeitet, vorsortiert habe ... merke ich erst, wieviel eigentlich liegengeblieben ist ...

Da gibt es Gutscheine, die verfallen sind ... da gibt es Briefe, die nicht erledigt wurden ...

Aber jetzt, habe ich alles wegsortiert, telefoniert (Gutschein aktiviert), Abrechnungen erledigt, Fotos verschickt, Ersatzteile bestellt
... endlich  ...

Morgen noch die Steuerklärung in Angriff nehmen und endlich die Abrechnung der Zahnspange von Töchterchen Nr. 1.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Ihre Meinung ... nur drauflos ...