Donnerstag, 20. Juni 2013

Heißer Tag und große Angst ...

Findus 13 Jahre
Nachdem unser Kater nach 1 1/2 Tagen Abwesenheit gestern nach Hause kam, waren wir zutiefst erschrocken. Die Hälfte seiner Barthaare waren abgebrochen, er ging maximal 6 Schritte und dann legte er sich hin - egal wo - er stand vor der Wasserschüssel und wußte nichts damit anzufangen - seine Augen waren schlimm entzündet -  er wollte nur liegen und hatte keinen Appetitt auf Katzenfutter ...
 
Nach einer bewegten Nacht und doch einigen Trinkversuchen legte ich unseren Kater heute morgen in den kältesten Raum (Badezimmer). Zuerst lag er noch auf dem Badezimmervorleger, dann wechselte er auf den blanken Boden ...
 
Selbst Besuche von Amy haben ihn kalt gelassen ...

... Nach dem Besuch beim Tierarzt waren wir schlauer ...
 
... Unser Kater hat eine Halsentzündung, Lymphknotenschwellung und Fieber ...
 
... Nach intensiver Behandlung und unter Aufbietung der letzten Stimmlichen Kraft hat er den ganzen Tag verschlafen ...
 
... Also haben wir heute auch für den Kater einen "Tag-zu-Hause" ...
 
... Er findet es absolut grausam und jammert mit kläglicher Stimme während des Abendessens nach Freiheit für die Katz´...
 
... Die schnell installierte Katzentoilette wird konsequent gemieden ...
... mit einem Blick: "DAS ist unter meinem Niveau - verwende ich doch sonst Mutters Beete!" ...

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Ihre Meinung ... nur drauflos ...