Freitag, 8. April 2016

Stoffabbau und Coverlock einnähen ...

... vor einiger Zeit ging ein Traum in Erfüllung ... eine Coverlock ist in mein (Näh)Zimmer eingezogen. Endlich fand ich die Zeit ausgiebig im Internet zu schmöckern und heute mal die Covernähte und das Nähen mit der Coverlock zu testen. 

Covernaht mit 2 Nadeln 

Immer noch bin ich am Stoffabbau der gehüteten Jerseys - damals eingekauft für die Töchterchen. (1 m x Stoffbreite) Jetzt ist natürlich vieles zu wenig und somit muß kombiniert werden. 
Aber den Töchterchen gefällt es so nicht und somit bekommt Muttern Shirts für den Dienst. Zum einen für unter den Laborkittel und zum anderen um endlich mal alle gehüteten Schnitte zu testen. Und da gibt es sehr viele ... 





Nachdem ich mich vorgestern beschwert habe, keinen freien Tag alleine verbringen zu können - überfiel mich gestern m ein erster Migräneanfall inkl. einiger schlimmen Nebenerscheinungen. Ich war sehr glücklich darüber, meine Töchterchen über den Tag verteilt im Haus zu haben. 

Die Hunde schlichen um mich rum - selbst unser Jungspund Pino ist ungern von meiner Seite gegangen. Amy selbst lag direkt unter der Couch und mußte regelmäßig von dort vertrieben werden um nicht im Weg zur Toilette zu liegen ... 
Heute geht es mir deutlich besser und morgen kann ich wieder in die Arbeit gehen. Wartet doch die Lohnabrechnung für meine Kollegen und mich noch darauf erledigt zu werden. 

Auch ein bißchen Frühling ist mittlerweilen hier in Oberbayern eingezogen. Die Hornveilchen blühen und ich genieße jede freie Minute im Garten. Ebenso jede freie Zeit hier zu Hause. Auch das muß neu gelernt werden. 

Es gibt Zeit für alles - eine Zeit in der Arbeit und eine Zeit zuhause ... vielleicht sollte mich diese Migräne einfach auch daran erinnern. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Ihre Meinung ... nur drauflos ...