Slider

Der Blick in unser Wohnzimmer...

Mittwoch, 31. Dezember 2008

... wird heute geöffnet.

** Diese Bilder zieren unsere Wohnung **









Unser Krippe in Aktion:






Sonnenschein & Wärme...

Montag, 29. Dezember 2008

... erleben wir zur Zeit frei Haus...
Die Wärme dringt auch durch die nicht geputzten Fenster und wärmt unser Wohnzimmer....
.. ich sitze in der spärlichen Zeit mittendrin und versuche die Wärme innerlich zu speichern....
Bereits jetzt wünsche ich ein wunderbares Neues Jahr 2009.

Weihnachtszeit - Märchenzeit...

Freitag, 26. Dezember 2008

.... nach drei Tagen besinnlicher Weihnachtszeit und Märchen am laufenden Band - nur kurz an beiden Tagen unterbrochen durch meine Rufbereitschaft - bin ich jetzt wieder am Anfang meiner "regulären Arbeitswoche".

... Ja, es ist wieder soweit....
Und wie es kommen muß - hat sich auch zeitlich günstig seit drei Tagen wieder der Ischiasnerv gemeldet.....

... nähere Beschreibungen möchte ich NICHT liefern.
Längere Beschreibungen sind auch nicht möglich - da müßte ich länger in der Position des Schreibens bleiben.... was nicht möglich ist....

Ich sagte doch...

Donnerstag, 27. November 2008

.... bei mir gehen Engel ein und aus....



Zum Glück war ein Schnapp-schuß möglich.....

Organisation ist alles...

Dienstag, 25. November 2008

... und so ist mein "Advents - kranz-deko-schale" schon fertig. Das heißt, sie steht in der Küche.
Soooo schnell waren wir noch nie - normalerweise haben wir zum 1. Advent noch keine Kerzen...

Aber heute ist alles anders - war mit einer Freundin beim Shoppen und "Ideen-Sammeln" - heute am Abend noch beim "Ministranten-Eltern-Mütter-Basteln" mir ihr und jetzt geht es mir erstaunlich gut....

.... 2 Rotweingläsern weiter und einem "Heim-Gang" im Kalten und schon habe ich leichte "Formulierungs-Probleme" ...

.... deshalb heute nur eine "Gute - Nacht " von mir....

GRÖSSEN-Wahn...

Montag, 24. November 2008

... sinn

Mir spuckt sooo viel im Kopf herum...
Für Adventskalender, Wichteln in der Schule und für die "Mütter", für Arbeitskollegen.....

Deshalb:
Tata - es sticken beide Maschinen.....
... Wenn mich einer sehen würde, der meint ich hätte einen Geldesel im Keller. .....

Aber - wie es der Teufel so will...
Zwei Stickmaschinen unterschiedlicher Marke neben-einander - kann nicht gut gehen gehen:

  • Die Brother stickt munter los...
  • Die Pfaff registriert die "Konkurrenz" daneben und.... -> Fadenriß --> behoben stickt weiter...
  • Die Brother blockiert komplett..... -> Auseinandergebaut und schon mal einen Besuch beim Nähmaschinenhändler im Auge, da...
  • Blockiert die Pfaff ebenso..... (Klar, auch die hätte gerne Urlaub beim Händler...)
  • Beide Maschinen wieder klar bekommen und nebenbei auch gleich noch die Wohnung gesaugt.....
  • Beide sticken wieder ohne Probleme.....
Alles klar - mußte wohl geklärt werden, wer hier FRAU im Haus ist....

Die Engel(chen) waren da und....

Sonntag, 23. November 2008



... haben mir geholfen. Ein Teil dieses Berges wurde in Stirnbänder verarbeitet...




Meine "alte" Stickmaschine im Dauer-Arbeits-Streß...







Planbar - bei wem?...

Mittwoch, 19. November 2008

... wer schafft es sein Leben zu planen - ohne Murphys Gesetze???? (Ich hasse Laptops, die wenn der Kater sich bewegt - den Post löschen.....#)

Ich nicht:
Deshalb Planänderung:
  • Stickmaschine schweigt - weil Kind hat Migräne und Spuckolithis...
  • Freundin ist nicht gut drauf - deshalb Quark- und Nußstollen eingepackt und vor Ort trösten...
  • Sonne scheint - das schlechte Gewissen meldet sich bezüglich Fenster-putzen...
  • Notstandsessen - da die jüngste aus der Kinder-Bibel-Woche abgeholt werden sollte
Aber Frau nutzt die Zeit der Ruhe und surft mal hier und mal dort und fand DIESES !!

So freue ich mich jetzt auf den Freitag und dann geht hier die Post ab. (Endlich ein Geschenk für meine liebe Freundin!) - Kann man hier ruhig posten (lt. Ihrer Aussage, sind Computer und sie nicht kompatibel :-) )

Schulfrei - wer hat das erfunden...

Dienstag, 18. November 2008

.... ja, wieder mal ... ich habe einen Tag frei und wieder mal übersehen, daß auch meine Kids morgen einen freien Tag genießen.....

Wir konnten uns darauf einigen, daß morgen ausgeschlafen wird:
  • keiner erscheint in der Wohnung vor 8 Uhr.
  • Morgen vormittag wird dem Schnittmuster abpausen gewidmet.
  • Wir gehen an kein Telefon, daß Arbeit bedeuten könnte (ich lobe ISDN-Anlagen mit unterschiedlichen Klingeltönen)
  • die Kids erledigen ihre "Strafarbeiten" - d. h. sie saugen mein Auto aus. -> ICH kann mich nicht erinnern, so viele Kaugummis und Bonbons zu essen. ....
  • Für den morgigen Tag ist Streit verboten - ebenso Zickerei usw... (was Mädels sonst noch so was "drauf" haben....
Irgendwo hatte ich gelesen, daß es nur noch 38 Tage bis Weihnachten sind.
Panik: Ich bin noch mitten im Planen, Herrichten, Bestellen usw.....

Stickmaschinen-Dauerbetrieb....

Montag, 17. November 2008



.... auch das ist entstanden....
(36 x 35 cm)


Ansonsten noch:

Sticker, Buttons, Säckchen für ?, Blumen, Igelchen, ...


Verbraucht dafür:
Jeansstoff türkis, Stickgarn (Restposten von Madeira),

Wochenend-Power....

Sonntag, 16. November 2008

..... ich habe die "alte" Stickmasche (Brother SG 3000) wieder ausgepackt.
So kann ich auf der Pfaff creative vision nähen und nebenbei stickt die "Alte".
Wobei momentan bin ich mehr am Schnitte vorbereiten:

Inspiration habe ich mir hier geholt - Herzlichen Dank: Smila
Die Stickdatei für die Zahlen ist bereits bestellt und so habe ich heute die Adventssäckchen für 4 Kalender zugeschnitten (so viel zum Thema: UWYH)

Ansonsten läuft die Maschine mit Stickmotiven - einfach schön.....

Nebenbei genießt unser Kater unsere Anwesenheit. Er "leidet" manchmal sehr - besonders, wenn die Kinder nicht da sind.

Wobei unsere Kids momentan on-tour sind:

Anna lernt für Latein (53 von 60 Vokabeln können wir schon!)
Lena und Julia sind bei ihrer Oma und backen die ersten Lebkuchen.

Wir freuen uns....

Freitag, 14. November 2008

..... aufs Wochen-
ende.....

Zur Erholung
legen wir erst
einmal einen
Schönheitsschlaf" ein und ab Morgen starte ich dann die Weihnachtsgeschenkeproduktion...... (siehe Liste)

Das Leben hat mich wieder....

Dienstag, 11. November 2008

... haben sie so was schon erlebt?
Manchmal denkt man - ob es nicht doch Leben woanders auch gibt. Ich meine damit keine Außerirdischen - ich meine Engel.....

In den letzten 36 Std. habe ich immer wieder darüber nachgedacht.
Die Begebenheiten in meinem Leben (Erlebnisse, Gespräche, ein Lächeln, ein Dankeschön, ein Händedruck usw.) haben sich einfach so sehr gehäuft, daß es doch einen Sinn haben muß.

Welchen, ich weiß es nicht- aber mit Sicherheit, werde ich diesen Sinn noch finden.....

Freud und Leid...

Sonntag, 9. November 2008

... die Herbstferien sind zuende.
Es hat sich bewahrheitet: Ich war eigentlich nur in der Arbeit.
Zuhause nur zum Wäsche-waschen, Schlafen, Handy laden....

Auch gerade ging wieder der Feuerwehrpiepser meines Mannes.
Manchmal bin ich wirklich am Zweifeln, ob mein Engagement in Sachen Rufdienst, Bereitschaftsdienst, Hintergrund usw. aufzuwiegen ist - gegen den Verdienst oder auch nur gegen ein Dankeschön von denen, denen ich helfen konnte.

Immer öfters mache ich mir Gedanken, ob ich so weitermachen möchte.
In der vergangenen Woche hatte ich "Glück". Durch den Außenband-Riß am Sprunggelenk meines Mannes, hat er die nötigste Versorgung hier im Haus übernommen. Unsere Mädels haben wohl auch brav mitgeholfen. Außerdem haben wir zum Glück auch noch unseren Opa im Haus, der die Autofahrten übernommen hat.

Jetzt habe ich noch fünf "harte" Tage vor mir und dann werde ich mich an die Abarbeitung meiner Weihnachtsliste machen. Ich freue mich schon sehr - auch das endlich die Bügelwäsche wieder weniger wird und die Stoffkisten aus dem Wohnzimmer verschwinden können......

Tschaka - auch diese Tage werde ich überleben....

Arbeit - ich komme.....

Eine höhere Macht....

Montag, 3. November 2008

... hat das "Problem" der Herbstferien gelöst.

Mein Schatz hat sich am Freitag in der Arbeit am Knöchel verletzt.
Es war doch so schlimm, daß wir am Samstag ins Krankenhaus gefahren sind....
Nach Wiedervorstellung heute hat es sich wohl bewahrheitet:
Eines der Bänder ist anscheinend abgerissen - die anderen ordentlich gezerrt.
D. h. Erstmal eine Woche Schonung und somit keine Arbeit. Er soll zuhause bleiben und:

Je mehr MANN sich schont, desto schneller heilt es und schmerzt weniger...

Und ich muß mir keine Gedanken mehr machen:
  • Bin ich eine Rabenmutter, weil ich wieder mal mehr als geplant in der Arbeit bin....
  • Haben meine Kinder auch was zu essen...
  • Bin ich mal wieder nur für die Arbeit da....
Das erinnert mich schwer an das Lied: "Der Papa wird´s schon richten, der Papa macht´s schon gut...."

Familienausflug an ....

Samstag, 1. November 2008
















..... einem wunderschöner Tag, den wir heute vormittag in der Reithalle verbracht haben.

Heute war Voltigierprüfung unserer Julia.
Sie hat das "Kleine Hufeisen" gemacht. (2. Voltigierprüfung)

Die Prüfung wurde auf Atreus absoviert.
Er hat sich wirklich brav gegeben - allerdings konnte er es auch diesmal nicht lassen: Beim größten Kind mußte er in der Prüfung einen Buckler machen.

(Wenn Pferde lachen könnten - dann hätte er wohl. Der Blick hat Bände gesprochen)



... Grete (li.) und Atreus (re.)

UWYH - Das solls noch werden...

Freitag, 31. Oktober 2008

..... bis Weihnachten.
Bis fast gezwungen, es aufzuschreiben. Ansonsten vergesse ich wieder alles und kurz vor Weihnachten kann ich dann wieder nur mehr davon träumen....

  • Kosmetiktaschen
  • Geldbeutel - Mini (f. Geldgeschenke)
  • Notenbeutel
  • Handtasche (n)
  • Schlüsselanhänger
  • Geldbeutel (mit Reißverschluß)
  • Dessous
  • Kalenderhülle
  • T-Shirts
  • Vliesjacke
  • Geschenkverpackungen...
  • MP3-Player-Taschen
  • Handy-Tasche

Die Liste wird sicher noch ergänzt ....

Die meisten Materialien sind schon zuhause - aber es fehlen immer wieder Kleinigkeiten:
Passende Stickmotive, Nähgarn, Filzplatten, ...

Für die Stoffe in den Stoffkisten gehe ich morgen mal in den Speicher.
(Allerdings nur wenn mein Mann in der Nähe ist - offensichtlich zieht der Speicher unweigerlich einen Einsatz während meiner Bereitschaft nach sich, d. h. immer wenn ich in den Tiefen meines Speichers (in der Dachschräge) verschwinde - läutet mein Diensttelefon!!)
update: 3.11.08

Mü-Näh-Krä

Sonntag, 26. Oktober 2008

Auch solche Impressionen kann man beim MüNähKrä erleben.

Hier zum Beitrag!!

Herbststimmung...

Samstag, 25. Oktober 2008

.... der Garten ist schon fast winterfest - die letzten Blumen sind verblüht - und selbst unser Mohn hatte nur noch ein kurzes Stell-Dich-ein.


So konnte ich die letzten Sonnenstrahlen genießen und jetzt mache ich mich auf meine Sachen zu packen. Morgen ist MüNähKrä:
Die ersten Zubehörteile (Reißverschluß, Druckknöpfe, Perlen) für die Weihnachtsgeschenke sind heute gekauft worden und so kann ich morgen wirklich in die Produktion gehen.

Bilder vom Treffen kommen dann morgen

Ich habe frei, FREI,FrEi....

Mittwoch, 22. Oktober 2008

..... und so viel vor.
  • Kontrolliere Ebay und kaufe mir endlich die gebookmarkten Artikel... - erledigt
  • Pimp my Shirt (von C&A) - erledigt
  • Stöbere nach Stickmotiven - mittendrin
  • Probiere endlich die Ebooks
  • Bestelle endlich neue Ebooks...
  • Bügel my Wäsch´ - aufs Wochenende verschoben...
  • Koch´ endlich mal wieder für die gesamte Familie... - mittendrin
  • Erledige meine Bankgeschäfte - erledigt
  • Erledige meine noch ausstehenden Angelegenheiten der Kids...
  • Mache endlich die Abrechnung der Zusatzversicherung..... - erledigt
  • Räume mal wieder gründlich auf... - später
Oh, je - man beachte die Reihenfolge der Prioritäten.
Schönen Tag an alle und nutzt diesen Tag ....

Werde ich die nächsten Jahre überleben....

Freitag, 17. Oktober 2008

.... wenn meine (pubertierenden) Töchter sich weiterhin so aufführen....

Die jüngste heult und schreit, weil sie keine Zahnspange bekommt...
Die Älteste heult, weil sie in Kürze eine feste Zahnspange bekommen soll....
Die Mittlerste heult, weil ihr die Streitereien zu diesem Thema auf den Geist gehen...

Und wo ist der Vater des ganzen.... befindet sich beim Bildersortieren für die 50-Jahr-Feier-des-Benediktenwand-Kreuzes....

... ich gönne ihm ja viel ... aber warum trifft mich so ein Frontalschlag immer alleine....

Ich liebe meine Arbeit - da kann ich die Türe schließen und nach Sichtkontrolle auf dem Telefon (zumindest phasenweise) überlegen, ob ich gleich dran gehe oder auf die Rufumleitung aufs Folgetelefon warte - und verschaffe mir nochmals Zeit zum Durchschnaufen.....

Zum Glück kann ich morgen wieder arbeiten gehen - 24 Std. ohne Kinder...
Irgendwie tut mir mein Mann fast leid.....

Murphys Gesetz - oder warum immer bei mir...

Sonntag, 12. Oktober 2008

... nach zwei Tagen Kindersachenbasar-Marathon, wollte ich heute endlich meine Abrechnung in der Arbeit fertig machen. -> Somit hätte ich morgen frei gehabt......

  • Um 9 Uhr aus dem Bett gekrabbelt... (Mein Schönheitsschlaf ist heilig!)
  • direkt in die Arbeit gefahren (ohne Kaffee)
  • Nach einer halben Stunde schon wieder einen Einsatz gehabt:Also gleich ins Auto..... Auto springt nicht an. .....Zum Glück hat mir ein Arbeitskollege geholfen.
  • Schnell nach Hause - Auto wechseln.
  • Einsatz erledigen - der sich schon von selbst erledigt hatte. (Zum Glück gibt es trotzdem Geld dafür)
  • Das Handy gibt den Geist auf - Super und das in der Bereitschaftszeit.
  • Den Kindern einen Besuch beim Mc Donalds spendiert.
  • Zuhause noch auf den Flohmarkt. (Bücher gekauft - für FREIE Tage. (Nur wann???)
  • Mit schlechtem Gewissen und dem Wunsch nach einem freien Montag: Wieder in die Arbeit zurück.
  • Erneuter Schlag von Murphy: Der Drucker gibt bei der ersten Rechnung den Geist auf und rührt sich nicht mehr......
  • Chef angerufen - er kommt und sperrt mir ein Büro einer Kollegin auf....
  • Nach Rechnungsdruck fahre ich zurück in mein Büro...
  • Dort stelle ich fest: Mein gedrucktes Rechnungsbuch liegt im Drucker im wieder zugesperrten Büro meiner Kollegin......
FAZIT: Mein freier Tag geht morgen für die Abrechnung drauf.....

UWYH- Wir helfen auch....

Samstag, 4. Oktober 2008

... nämlich hier - Beutel für eine Kinderstation.



Da es schon so dunkel ist bei uns - leider keine besseren Fotos davon.

2 Stück gehen morgen auf die Reise.

Leider wurden es nicht mehr - mein Rücken erlaubt mir keine längeren Sitzungen.





Shopping...

Sonntag, 21. September 2008

.... eigentlich wollte ich meine Stoffe verarbeiten.

Jetzt ist seit gestern und heute TEXTILMARKT hier in Benediktbeuern.
Eigentlich wollte ich gestern nur den Kuchen abgeben und kurz mal durchstöbern.
Vernichtend - ich bin mit so vielen Ideen nach Hause gegangen, daß ich jetzt schon einige aufgeschrieben, gemalt und zwischengespeichert habe.......


Aber schnell mal - für eilige Kuchengenüsse - mein Kuchen für den Textilmarkt:

Apfelbiskuit:

180-200°C - Ober-/Unterhitze vorheizen

4 Eier
250 g Zucker
schaumig rühren

1/8 l Milch
125 g Butter
erhitzen und dazugießen

300 g Mehl
3 gestr. Eßl. Backpulver Backin
unterrühren

In die Fettpfanne und mit ca. 6 Äpfel (feingeschnitten) belegen.
Zimt & Zucker darüber, oder gehobelte Mandeln, oder Streusel darauf.
Oder mit Kirschen belegen
Oder nur mit Streuseln darauf
Oder...

Für 30 Minuten in den Ofen. Fertig !!!

Sehr saftig und schnell vorbereitet.

Guten Appetitt!!!

Tief getroffen...

Dienstag, 16. September 2008

... bin ich heute.

Heute morgen habe ich eine Todesanzeige gelesen, die mich zutiefst getroffen hat.

Wieder einmal hat es sich bewahrheitet - meine Gedanken und auch meine plötzlich auftretenden Gefühle haben oftmals einen direkten Hintergrund. Auch wenn dieser sich nicht immer sofort deutlich zeigt.

So sitze ich jetzt hier und trauere tief in mir über einen kleinen Buben, der kaum auf der Welt, zu den Engeln in den Himmel gegangen ist, um dort über seine 5 Geschwister zu wachen....

Manchmal ist jegliche Fragen zum WARUM unsinnig und letztendlich hat ALLES doch einen tieferen Sinn....

Kindergeburtstag, schlechtes Wetter,....

Samstag, 13. September 2008

...........gute Laune.
Von 6 geladenen Kindern haben 3 Ihr Kommen angekündigt.
Evtl. kommen auch noch 1 - 2 andere.
Da das Wetter gerade heute "Bindfäden" regnet und unser Haus einem Ansturm von insg. 9 Kindern schlecht standhalten würde - verlegen wir die Party nach München in´s Museum. (Wunsch d. Geburtstagskindes)
Museum: Mensch und Natur
Sehr zu empfehlen - da dürfen Kinder - Kinder sein:
  • Anfassen
  • Quiz spielen
  • Laufen
  • Lachen
  • Beiträge auch hören, sehen und fühlen.
So werden wir uns um 9:30 Uhr aufmachen - allerdings mit zwei Autos.
Den mein Bereitschaftsdienst läßt sich so kurzfristig nicht verschieben - leider.

UWYH - Perlen..

.... endlich werden die Perlen weniger...




Häkelkette zum 60.Geburtstag für Oma

Verarbeitet:
  • Häkelgarn
Gekauft:
  • Wachsperlen
  • Verschluß
  • Spezieller Kleber zum Verkleben von Perlen usw.

UWYH - schon fertig...

Freitag, 12. September 2008


Verarbeitet:
  • Jeansstoff
  • Stickgarn
  • Stickvlies
  • Motiv: Pfaff - Grand dream Hoop-Beigabe
  • Innenstoff: Amy Butler-Stoff
Gekauft:
  • Taschengriffe und Befestigungen
  • Magnetknopf

UWYH - Auch ich mache mit und ....

.... brauche endlich meine ganzen gesammelten Werke auf.
Die da sind:
  • Stickgarne
  • Vliese
  • Stoffe
  • Schnittmuster
  • Ideen
  • Bastelmaterialien
  • Bastelhefte usw.
Außerdem gedenke ich langsam - aber sicher - den Unmengen an Servietten, Bastelmaterialien u.v.a.m "Herr" zu werden. Langsam aber sicher alles abzugeben, verkaufen usw... (Aus den Restbeständen unserer Bastelversandes - Heidis Höhle)

Wer Interesse hat, kann sich gerne melden.....

A new blog is born...

.. ich starte neu - wir werden sehen - wie es wird.

Impressum

Montag, 1. September 2008

Verantwortliche: 

Heidi Hofmann,
Joh.-Mich.-Fischer-Str. 1
83671 Benediktbeuern
Deutschland

Email: hofmann.heidi@freenet.de


Powered by Blogger.
Theme Designed By Hello Manhattan
|

allezuhause

allezuhause