Murphys Gesetz - oder warum immer bei mir...

... nach zwei Tagen Kindersachenbasar-Marathon, wollte ich heute endlich meine Abrechnung in der Arbeit fertig machen. -> Somit hätte ich morgen frei gehabt......

  • Um 9 Uhr aus dem Bett gekrabbelt... (Mein Schönheitsschlaf ist heilig!)
  • direkt in die Arbeit gefahren (ohne Kaffee)
  • Nach einer halben Stunde schon wieder einen Einsatz gehabt:Also gleich ins Auto..... Auto springt nicht an. .....Zum Glück hat mir ein Arbeitskollege geholfen.
  • Schnell nach Hause - Auto wechseln.
  • Einsatz erledigen - der sich schon von selbst erledigt hatte. (Zum Glück gibt es trotzdem Geld dafür)
  • Das Handy gibt den Geist auf - Super und das in der Bereitschaftszeit.
  • Den Kindern einen Besuch beim Mc Donalds spendiert.
  • Zuhause noch auf den Flohmarkt. (Bücher gekauft - für FREIE Tage. (Nur wann???)
  • Mit schlechtem Gewissen und dem Wunsch nach einem freien Montag: Wieder in die Arbeit zurück.
  • Erneuter Schlag von Murphy: Der Drucker gibt bei der ersten Rechnung den Geist auf und rührt sich nicht mehr......
  • Chef angerufen - er kommt und sperrt mir ein Büro einer Kollegin auf....
  • Nach Rechnungsdruck fahre ich zurück in mein Büro...
  • Dort stelle ich fest: Mein gedrucktes Rechnungsbuch liegt im Drucker im wieder zugesperrten Büro meiner Kollegin......
FAZIT: Mein freier Tag geht morgen für die Abrechnung drauf.....

Keine Kommentare

Ich freue mich über Ihre Meinung ... nur drauflos ...

Aufgrund der neuen Datenschutzverordnung werden Kommentare nur noch anonymisierten veröffentlicht.