Slider

Überweisungen ...

Dienstag, 28. September 2010

... bräuchte noch jemand Geld von Familie H. ...

... versuchen Sie es ein anderes Mal wieder ...

**********************************************************
 
Pech gehabt - ab heute ist die Geldbörse geschlossen !
Nach Abrechnung gerade:

    • jährlich erforderlicher Schuleinkaufsmarathon:                         ~ 75 €
    • Schulabschlußfahrt - 10. Klasse                                                250 €
    • Landschulaufenthalt - 5 Klasse                                                 130 €
    • Rücklage für geplanten Ausflug nach Regensburg oder Passau:  150 €
spricht mein Verstand: ENDE !!
Ganz ehrlich - ich verdiene nicht schlecht - aber auch nicht im Übermaß.
Ich bin mir durchaus bewußt:
  • daß z. B. die Abschlußfahrt in die Toskana mit 250 € absolut niedrig angesetzt ist - aber warum muß immer alles zusammen kommen. Eigentlich ist die Abschlußfahrt im Frühjahr.
  • Die Bremsen meines Autos dringend repariert gehören, nachdem unsere Hundedame beim Bremsen panisch aufgeschreckt ist, nachdem das Auto wie beim Bauchtanz vibriert hat. 
  • Die Spange der Ältesten mit der Abzahlung derselben just in die Investition der neuen Zahnspange der Mittleren übergeht.
  • daß meine neue Brille weiter auf mich warten muß. Denn bei 7 Dioptrien greift einfach kein "Fielmann-Angebot" mehr. Auch nicht bei Spezial-gehärten-Gläsern, die ich in der Arbeit zum Mikroskopieren einfach brauche.
  • Überstunden-Anhäufen nicht gut ist und die Auszahlung derselben auf der Abrechnung eher einem Mordversuch auf mein Leben gleicht. Ich verschone mit der Ausführung, wieviel Geld überbleibt. Aber bei kranken Kollegen kann Überstunden-machen nicht vermieden werden. 

Melde: alle Freunde abgereist ...

Montag, 27. September 2010

 ... sowohl die auf dem Kopf...
... als auch der Mann-der Cousine-des Vaters-meines Mannes - genannt Charlie...
... leider - selten jemanden gesehen, der mit so viel Willen selbst die Berge bezwingt, die ich oftmals nur von unten bewundere...

Heute mal ganz ruhig - alle Kinder in der Schule - Hund schläft unter dem Tisch - Papa im Wohnzimmer (nach einem ausgedehnten Besuch der Wiesn´ hat Hr. H. heute "Arbeitsfrei mit Urlaubstag".

Fr. H. genießt den Frieden und erholt sich vom Wochenende:
  • Freitag Krankenhaus-Dienst
  • Samstag: Shopping mit drei Töchtern (Kleidung und Schnick-Schnack)
  • Samstag abend: 50. Geb. der Taufpatin der Kleinsten
  • Sonntag: Krankenhaus-Tagdienst (10 Std.)
  • Sonntag: Spontan-Einladung im Nachbarhaus - Feier z. 35. Geb. - inkl. der Töchter, die dort zum Abend abgefüttert wurden - herzlichen Dank nochmals - Kochen gespart ....
  • .... gefeiert bis Mitternacht ....

Ungebetene Gäste..

Mittwoch, 22. September 2010

... bekommen im Hause H. gerne wieder die rote Karte bzw. das Shampoo vorgesetzt...

Tasche ...

Donnerstag, 16. September 2010

... hätte ich schon für eine Reise...
... wenn ich nur Zeit hätte...
Weekender - Schnittmuster
Momentan bin ich schon wieder Urlaubsreif ...
... Heute morgen - alle drei Damen außer Haus - bin ich um 7:30 Uhr mit der Küche fertig ... Ein tolles Gefühl ... ich bin pünktlich in der Arbeit oder in meinem Nähreich und schaffe einiges ...

Aber mittags, habe ich mich wieder erinnert, warum ich mich vor den Ferien auf genau diese gefreut habe:
... es war die Sache mit den Hausaufgaben ...

Gastgeschenke..

Dienstag, 14. September 2010

Für die Gäste unser 11. Geburtstagsparty

Geschenke für ...

Freundes Kinder ...
Stirnband für Katzen-Fan
Stiftemäppchen für 3. Klasse und nötige Accesoires f. kleine Damen
Nix für kalte Ohren - Dinosaurier-Fan
Nötig für Übertritt in die Hauptschule

Nähen ja, Fotografieren...

... nie ist die Kamera da, wo man sie JETZT brauchen könnte...

... Im Hause H. ist eine Kamera ein "Heiliges Teil" - jedes Mitglied der Familie hat eine eigene (bis auf Töchter Nr.1 - die leiht sich gerne mal eine)
... So kann es durchaus geschehen, daß Fr. H. fotografieren möchte - ihr Ladegerät aber noch bei Hr. H. lagert, der sich die "kleine" Kamera ausgeliehen hatte. So wanderte zwar Kamera v. Fr. H. wieder zu Ihr ins Nähzimmer - aber das Ladegerät lagert noch bei Hr. H. im "heiligen" Reich (nur wo dort??)
... so muß Hr. H. Teile/Dinge für Fr. H. fotografieren ...
... Hr. H. hat zwar fotografiert  - läßt die Speicherkarte aber in der Kamera und nimmt diese mit - Fr. H. hat das Nachsehen und kann einige Zeit auf Ihre Fotos warten ...

Geht es ihnen auch so:
Die Familie weis genau, wo sich Kleber, Scheren, Minen, Radiergummi, Spitzer usw... im Hause befinden - allerdings haben diese Teile noch keine Beine bekommen, um genau dort wieder hinzuwandern, wenn ICH sie dann benötigen würde...

Kennen Sie das..

Montag, 13. September 2010

.. sie wachen auf mit einem Traum, der sie im bett liegen läßt und sie grübeln... (ist/war das wahr oder geträumt )
... sie starten den Tag mit Cappuccino - und die Milch ist sauer ...
... sie warten darauf, daß die Zeit vergeht und plötzlich haben sie die Zeit übersehen ...
... sie hoffen auf Inspiration und sind völlig blockiert von derselben ...
... die Zeit läuft ihnen davon und sie sind ständig hinterher ...

... Deshalb ... Plan B:
... Anziehen ... Lebensmittel erneuern ... Hund beschäftigen ...  Vorbereiten f. Schulanfang morgen ... Nähzimmer-Inspiration streifen lassen ... und hoffen, daß solche Tage schneller vorbei sind - als sie begonnen haben ...

Shoppen..

Donnerstag, 9. September 2010

... beim "Schweden" ...
Hr. H. hatte schon befürchtet, daß die Größe unseren VW-Busses nicht reicht. Bei 5 Personen inkl. Fahrer konnte ich nur darüber nur lachen - aber leider hatten wir doch ein größeres Teil und das mußte quer hinter dem Fahrersitz gelagert werden. Aber das Ausladen war innerhalb von 10 Minuten vorbei.

So stehen jetzt hinter mir große durchsichtige Kisten mit Rollen um darin Stoffe zu lagern. Inkl. Deckel um sie vor unserer Hundedame zu "schützen", die mir immer wieder gerne die Stoffe bringt, um sie gegen Hunde-Kekse zu tauschen. Nach dem Motto: Schau mal, was ich gefunden habe... ich teile mit Dir und Du mit mir....
In gleicher Weise werden mir auch gefundene Schuhe, Stifte, Papierchen, Stecknadeln, Stickgarnspulen usw... abgeliefert.
Aber manchmal nervt es auch ungemein - besonders, wenn sie mit mir den 25ten Stoffschnipsel "teilen" möchte - also deshalb: Shopping beim Schweden und mein Nähzimmer wird jetzt in durchsichtigen Kisten gelagert....

Wie schaffst Du/Sie das alles ...

Dienstag, 7. September 2010

... höre ich immer wieder.
Ganz ehrlich - ich weis es nicht. Ich mache einfach - immer alles der Reihe nach...
...Aber ganz ehrlich, es bleibt auch viel liegen - so:
  • der regelmäßig - wöchentliche Komplett-Putz des Hauses
  • der Garten (im Gegensatz zum Nachbarn, ist mein Gartenzaun nicht super-toll-ausgeschnitten),
  • die Wäsche (zum Glück und gott-sei-Dank hat Frau H. zwei Waschmaschinen und zwei Trockner- die im Notfall auch zusammenlaufen können) - so wird nur 1 x die Woche gewaschen, aber dann Hard-core..
  • die "Büro-Arbeit" - läuft neben der Stickmaschine...
  • der wöchentliche Großeinkauf wird von Hr. H. erledigt - allerdings hauptsächlich, da Hr. H. einen VW Bus fährt und ich selbst nur einen VW Fox 
  • Aufgeräumt wird wenn nötig - unser Haus ist nicht "steril".
  • und noch einiges mehr....
In der verbleibenden Zeit:
  • gehe ich in zwei Jobs Arbeiten (insgesamt mit einem Stundenvolumen von einem Ganz-Tags-Job)
  • Arbeite nebenbei noch im Hausnotruf-Dienst
  • Koordiniere unser Leben mit drei pubertierenden Mädchen
  • Nähe so ziemlich alle Geschenke selbst (Verwandtschaft, Freunde, Kinder-Freunde)
  • Kümmere mich um unsere Tiere (Hund, Katze, Meerschweinchen, Hasen) - bzw. koordiniere die Versorgung der Tiere unserer Kinder
  • "Betreibe" ein offenes Haus - egal wer kommt, ist jederzeit gern´ gesehen. - Bekommt jederzeit einen Kaffee und ich nehme mir Zeit für jeden, der sie möchte...
  • Koche und backe ich gerne - wenn ich Zeit dafür habe - deshalb als beste Erfindung für mich: Thermomix v. Vorwerk...denn es muß immer schnell und sicher gehen ...
  • Bin regelmäßig Fahrdienst für meine und andere Kids...
  • Bin Kuchenbäcker, Verkäufer, Büro-Tipse, Aushilfe usw... für Vereine, Veranstaltungen, Chef(innen)...
  • Habe manchmal zu wenig Zeit für Einladungen - versuche aber trotzdem es oft möglich zu machen ...
Manchmal bin ich völlig platt und brauche einfach etwas Ruhe - Abschalten - mit dem Hund spazieren gehen und dabei einfach mal wieder "Runter-Kommen" und genießen, was man hat...

  • Meine Familie und vor allen Dingen - Gesundheit
  • Ein Dach über dem Kopf - besser gesagt, ein Haus, in dem ich leben kann - wo es niemanden stört, wenn ich Türen werfe, nachts duschen würde, die Waschmaschine auch mal nachts läuft, die Stickmaschine jederzeit arbeiten kann
  • Einen Garten, den ich mir nicht teilen muß - nette Nachbarn, die auf Bitte meinen Zwetschgenbaum mitleeren...
  • zwei Autos und somit jederzeit mobil...
  • einen Job, der mir ein "gutes" Leben ermöglicht ...
  • viele Freunde, auf die man wirklich zählen kann...
  • bis jetzt von vielen Unwetter verschont zu sein - weder Sturm, noch Hochwasser, Neid, Mißgunst uvm....

Heute 6. Herbst..

Montag, 6. September 2010

... Erntezeit ... Geburtstagsvorbereitung ...
Nach 5 Waschmaschinen-Wäscheladungen inkl. Bügeln und Verräumen - gab es zum Abendessen: Rohrnudeln mit Zwetschgenfüllung ...
Ich liebe Erntezeit - aber doch nicht, wenn alles gleichzeitig kommt und dann auch gleich verarbeitet werden muß.
So kam heute eine Arbeitskollegin vorbei, die mir beim Aufsammeln der Zwetschgen geholfen hat. Zeitgleich haben wir noch weiter gesammelt für weitere Arbeitskollegen, Nachbarn, Freunde und die Mutter von Julchen Freundin, die heute zu Besuch war. 

Geschafft...

Sonntag, 5. September 2010

... Nachtdienst hinter mich gebracht ... diesmal ohne Schlaf ...
... Super feines Mittagessen - von den Töchtern und Papa gekocht ...
... Zwetschgen geerntet und an Freunde & Nachbarn verschenkt ...
... Nachbarschaftsfest verschlafen....
... 4 Waschmaschinen-Ladungen weiter... noch heute abend ...
... 8 Krametuis für den Geburtstag gezaubert ....
Powered by Blogger.
Theme Designed By Hello Manhattan
|

allezuhause

allezuhause